Freitag, 02.12.2022 - Instituto Europeo del Mediterráneo (IEMed), Barcelona und Online von 09:45 bis 13:30 Uhr

XIII EuroMed Forum: Geopolitk der Energie im Europa-Mittelmeerraum

Die XIII. Ausgabe des Euromed-Forums zielte darauf ab, die Geopolitik der Energie im Kontext der Umwelt- und Energiekrise zu analysieren und neue Räume für die Zusammenarbeit im europa-mediterranen Raum zu erkunden

Der Klimawandel, der Europäische Grüner Deal und die geopolitischen Auswirkungen der Invasion Russlands in die Ukraine zwingen die Länder des euro-mediterranen Raums, ihre Anstrengungen zur Umstellung auf erneuerbare Energien zu vervielfachen. Dies bringt mit sich eine Reihe von Herausforderungen im Kontext einer gleichzeitigen Umwelt- und Energiekrise in einer Region mit einem komplexen Zusammenspiel zwischen Geopolitik und erneuerbaren Energien. Wie können die Ambitionen zur Emissionsminderung angesichts steigender Energiepreise und der Lebensmittelkrise im europa-mediterranen Raum aufrechterhalten werden? Welche Anreize und Einschränkungen gibt es für eine Zusammenarbeit in diesem Bereich?

Das XIII. EuroMed-Forum hat die Herausforderungen und Perspektiven, die sich aus der neuen geopolitischen und energiepolitischen Situation ergeben, diskutiert, und die Möglichkeiten für Zusammenarbeit und Governance für die Energiewende zwischen den Ländern beider Ufer untersucht.

Die Ausgabe 2022 des EuroMed Forums, ist von der FES Madrid, der Rafael Campalans Stiftung und der Pablo Iglesias Stiftung organisiert worden und fand am 2. Dezember 2022 am Hauptsitz des European Institute of the Mediterranean (IEMed) in Barcelona statt.

Hier können Sie eine Zusammenfassung der Aktivität auf Katalanisch lesen und Fotos von der Veranstaltung sehen.

Die vollständige Aufzeichnung der Veranstaltung können Sie hier auf Englisch und Spanisch abrufen.

Programm PDF (auf Spanisch)

Programme PDF (auf Englisch)

 

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Madrid

Calle de Manuel Silvela, 7 - bajo dcha.
28010 Madrid
Spanien

(+34) 91 294 88 80
info.madrid(at)fes.de

Team & Kontakt
 

nach oben